Samstag, 18. November 2017

Fantakuchen

Einen wunderschönen Tag meine Lieben!

Heute habe ich einen Klassiker im Gepäck, super köstlich aber im Null Komma nichts zubereitet! Er ist mein absoluter Liebling auf jeder Geburtstagsparty, daher erhoffe ich mir den wunderbaren Gewinn einer tollen Kitchenaid bei der lieben ,,Zimtkeksapfeltarte".


Es handelt sich um den so genannten ,,Fanta-Kuchen“. Auch ich habe nicht immer Lust zu backen und gerade an Tagen, an denen man am liebsten den ganzen Tag im Bett liegen würde muss es bei mir schnell gehen, daher gibt es heute dieses ,,einfache“ Rezept.

Die Zutaten:
·         300 g Zucker 
·         1 Päckchen Vanillezucker
·         5 Eier
·         350 g Mehl
·         1 Päckchen Backpulver
·         125 g Öl
·         175ml Fanta
·         Orangenschale
·         Bourbon Vanille

Für die Deko:
·         250g Puderzucker
·         4 EL Multivitaminsaft
·         Orangenschale
Für den Teig, zuerst die Eier, Zucker, Vanillezucker und Vanille schön schaumig schlagen mit Hilfe eines Mixers. Dann das Mehl, Öl, Backpulver und Orangenschale beifügen und alles zu einem Teig verarbeiten. Zum Schluss die Fanta vorsichtig unterheben. Den fertigen Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und bei 180°C für ca.20 Minuten backen.
Nachdem der Kuchen ausgekühlt ist, mit Hilfe von Puderzucker und Multivitaminsaft eine Zuckerguss Masse bilden, auf dem Kuchen verteilen und mit Orangenschale verzieren.
Nun viel Erfolg beim backen!







Herzliche Grüße

Julia 

Samstag, 11. November 2017

Schoko-Toffie-Kekse

Einen wunderschönen Tag meine Lieben!

Meine liebe Bloggerkollegin Alexandra feiert 5 jähriges Jubiläum mit ihrem Blog ,,Schokoladenfee",dafür gratuliere ich ihr vom ganzen Herzen alles alles Liebe zu so vielen Jahren ,,Schokoladenfee", passend zu dem 5 jährigen Jubliäum veranstaltet Sie das Backevent Black and White.


Ich habe leckere Schoko-Toffie-Kekse für das Event gezaubert.

Welche Zutaten werden nun benötigt?

-12 weiche Toffeebonbons
-250g Mehl
-20g Kakao
-1 TL gestrichenes Backpulver
-125g Zucker
-1.Pck Vanillezucker
-Bourbon Vanille
-Salz
-125g kalte Butter
-1 Ei
-3 EL Kakao
-100g Zartbitterschokolade
-25g Plattenfett
-Zuckerstreusel

Die Zubereitung:

Zuerst die Toffeebonbons in 3 gleichgroße Stücke schneiden. Danach wird der Keksteig zubereitet, dafür wird 250g Mehl, Kakao, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Vanille, Salz, kalte Butter in Stückchen, das Ei und der Kakao mit dem Knethakem des Handrührgerätes vermengen und anschließend mit den Händen glatt verkneten. Aus dem Teig werden nun 36 gleichgroße Kugeln geformt, diese werden auf das Backblech gelegt, die Kugeln werden ca.4 cm flach gedrückt und in die Mitte wird eine 1cm große Mulde gedrückt. Die Kekse werden nun für ca.11 Minuten gebacken, dann werden die Kekse aus dem Ofen genommen und in die Mulden werden jeweils 1 Stück Toffeebonbon gesteckt und für weitere 6 Minuten im Ofen gebacken. 

Die Kekse müssen nun auskühlen und zum Schluss wird die Schokolade in Stücke gebrochen und mit weißem Fett in heißem Wasserbad zum schmelzen gebracht. Die Kekse werden nun damit bestrichen und anschließend mit Zuckerstreuseln verziert.

Et voila super köstliche Cookies mit Füllung, ausprobieren lohnt sich!









Warum mein Rezept zu dem Motto Black&White passt?

Ich liebe Schokoladenkekse und mit weißem Untergrund wirkt es perfekt und passt somit wie die Faust aufs Auge zu dem Event.

Herzliche Grüße

Eure Julia 

Samstag, 4. November 2017

Leberkässalat

Hallo meine Lieben!

München ist die schönste Stadt Deutschlands und typisch bayrisch ist natürlich der Leberkäs oder bei uns im Norden auch Fleischkäse genannt. Leberkäs kann man in einem Semmel mit süßem Senf essen oder aber auch in einen Salat integrieren, daher habe ich es heute mal gewagt einen Leberkässalat zu machen.Da ich nicht in der schönsten Stadt Deutschlands überhaupt sein kann, hol ich mir durch den Leberkässalat ein bisschen ,,bayrisches Feeling“ nach Hause.  

Die Zutaten:
-400g Leberkäs
-1 rote Zwiebel
-2 Paprikas
-2 Lauchzwiebeln
-3 Gewürzgurken und 4 EL Sud
-3 EL Weißweinessig
-3 EL Öl
-1 EL Senf
-Salz, Pfeffer und Zucker

Die Zubereitung:
Den Leberkäs in Würfel schneiden und die Würfel in eine Schale geben. Die Zwiebel schälen und in Streifen schneiden, die Paprikas, Lauchzwiebeln und Gewürzgurken ebenfalls in Streifen schneiden und zu den Leberkäswürfeln geben.
Für die Vinaigrette Gurkensud, Essig, Senf, Salz, Pfeffer und etwas Zucker verrühren und anschließend das Öl darunter schlagen. Die fertige Vinaigrette wird nun zu den vorbereiteten Zutaten hinzugegeben.
Der Fleischkässalat sollte nun etwas ziehen, typisch für Bayern sind Brezen, diese eignen sich auch super zu dem leckeren Fleischkässalat.







Ich wünsche euch viel Spaß bei der Zubereitung!


Eure Julia 

Samstag, 28. Oktober 2017

Rainbow Biskuitrolle mit Konfetti und Schokolade

Hallo ihr Lieben!

Donnerstag war es soweit, ich bin 21 geworden und aus diesem Anlass gab es dieses Jahr für meine Gäste eine bunte selbstgemachte Biskuitrolle mit Konfetti und Schokolade, denn man hat ja nur einmal im Jahr Geburtstag! Danke an meine tollen Gäste für diesen tollen Geburtstag! Aber ich möchte euch nicht länger auf die Folter spannen, daher kommt jetzt das Rezept.

Rainbow Biskuitrolle mit Konfetti und Schokolade
Die Zutaten:
Für den Biskuit:
-3 Eier (Zimmertemp.)
-2 Eigelb (Zimmertemp.)
-4 EL heißes Wasser
-1 Prise Salz
-1 Msp. Bourbon Vanille
-1 Pck. Vanillezucker
-120g Zucker
-75g Mehl
-75g Stärke
-2 TL Backpulver
-Wilton Lebensmittelfarbe
Für die Füllung:
-200g Sahne
-2 Erdbeeren
-1 Pck. Vanillezucker
-1 Pck. Sahnefest
-Bunte Streusel
-Raspelschokolade

Die Zubereitung:
Für den Teig zuerst die Eier, Eigelb, heißes Wasser, Salz, Bourbon Vanille, Vanillezucker und Zucker zu einer cremigen Masse vermischen. Dann das Mehl, Stärke und das Backpulver unterheben.
Nun auf dem Backblech Butterklekse verteilen und Backpapier drauflegen, das verhindert, dass der Teig hinterher verläuft und, dass das Blech nicht so rutschig ist.
Danach wird der Teig gleichmäßig in sechs Schälchen verteilt, ich habe die Farben rot-rosa-gelb-grün-blau und lila gewählt.
Die Farben werden nun längs auf dem Backblech inkl. Backpapier verteilt, sodass hinterher ein schöner Regenbogen entsteht. Der Biskuitteig wird nun bei 175°C für ca. 5-8 Minuten gebacken, aber vorsichtig, nicht, dass der Teig zu dunkel wird!
Nach dem backen rausnehmen und auf ein sauberes Küchentuch legen, sodass das Backpapier oben liegt. Das Backpapier abziehen und den Kuchenboden längs aufrollen und auskühlen lassen.
Für die Füllung die Sahne mit dem Vanillezucker und dem Sahnefest aufschlagen. Die Erdbeeren in kleine Stückchen schneiden und unterheben.
Nachdem die Biskuitrolle abgekühlt ist, die Biskuitrolle aus dem Küchentuch nehmen und aufrollen. Die Sahne wird nun auf dem Biskuitboden verteilt und on top mit Zuckerstreuseln und Schokolade bestreut. Zuletzt wird der Biskuitboden aufgerollt und bis zum Verzehr wird die Rainbow Biskuitrolle mit Konfetti und Schokolade in den Kühlschrank gestellt.








Ich wünsche euch viel Spaß beim backen, ich freue mich sehr, wenn ihr die Biskuitrolle nachbackt!


Eure Julia