Donnerstag, 30. Oktober 2014

Das war mein 18ter Geburtstag!

Hallo meine Lieben!

Am vergangenen Sonntag, dem 26.Oktober, war ich mit meiner Familie in dem schönsten Hotel von Detmold Frühstücken. Nämlich im Residenz Hotel Detmold.



Mich erwartete in dem wunderschönen 4 Sterne Hotel eine super nette Bedinung, die uns zu unserem Tisch führte. Man wurde sehr freundlich gefragt, was man denn gerne trinken möchte.
Es gab eine Menge Auswahl an tollen Leckerein. Mein persönliches absolutes Highlight war der  Lachs.Ich liebe Lachs! Ich war außerdem sehr überrascht, dass es meinen Lieblingstee dort gab, nämlich Red Berries von Ronnefeldt.


Was ich so gegessen habe?

Ganz ganz viel, von Bacon, Vollkornbrötchen, Croissants zu selbstgemachten frischen warmen Waffeln mit Obst, Vanillequark und ein Gläschen Sekt zur Feier des Tages durfte natürlich auch nicht fehlen, da ich sonst nie Alkohol trinke.

Ich hatte natürlich meine Kamera dabei, um euch ein paar Eindrücke des Hotels und vorallem des guten und vielem Essen zu geben.







Was mir richtig gut gefällt: Die gesunden Früchte to go, die man sich am Ausgang als Snack mitnehmen kann.


Nach dem herrlichen Frühstück, spazierten wir noch eine Weile in Detmold und erkundeten in schönem Sonnenschein die Heimatstadt.


Und schon war der 18te Geburtstag vorbei!

Falls ihr mal nach Detmold kommt, empfehle ich euch das Hotel zu besuchen!

Paulinenstraße 19
32756 Detmold

Herzliche Grüße

Julia 

Sonntag, 26. Oktober 2014

Yippieh und Hurra-Endlich 18!

Hallo liebe Leser und Leserinnen!

Heute ist es soweit, heute vor 18 Jahren kam die kleine Julia zur Welt.
Seid 18 Jahren hat sich so einiges in meinem Leben getan, vorallem was meine Back und Kochleidenschaft angeht. Vor einem Jahr im Oktober, habe ich nämlich auch meinen ersten Blogbeitrag veröffentlicht. Also gibt es gleich  zwei Dinge zu feiern. Aber bekanntlich sind ja alle guten Dinge drei.

Gestern erreichte mich Post von der Online-Druckerei-Köln, meine ersten Visitenkarten sind angekommen, umgenau zu sein 100 Stück sogar. Ich bin sehr begeister, sowohl von dem Design, als auch von der Qualität her, ich kann die www.online-druckerei-koeln.de  nur empfehlen. Ich bedanke mich ganz herzlich dafür, dass sie die Visitenkarten innerhalb von ein paar Tagen schon fertig hatten.






Wer von euch da draußen möchte denn gerne eine haben? Wie findet ihr sie?

Ich möchte auch nochmal an mein Blogevent erinnern: 


wenn ihr teilnehmt könnt  ihr wunderschöne Preise gewinnen!

Ich werde meinen Geburtstagstag heute noch weiter genießen und wünsche euch einen schönen Sonntag!

Liebe Grüße


Julia

Sonntag, 19. Oktober 2014

Eine zauberhafte Leckerei für die beste Freundin

Hallo meine Lieben!

Vergangene Woche hatte meine liebe Freundin Ronja Geburtstag und natürlich musste ich etwas Backen. Ich machte mir einen Plan, was in meiner zauberhaften Leckerei  alles drin sein sollte, natürlich das, was sie am liebsten isst. Also entschied ich mich einen Vanillen-Zitronen-Orangen Kuchen zu backen.


Die Zutaten:

-150g Butter
-150g Zucker
-1 Schote Bourbon Vanille
-3 Eier
-100g Mehl
-50g Stärke
-1/2 TL Backpulver
-geriebene Schale einer unbehandelten Zitrone und Orange
-Puderzucker

Die Zubereitung:

Die Butter mit dem Zucker, den Eiern und der Vanille zu einer geschmeidigen Masse rühren.
Das Mehl mit der Stärke und dem Backpulver vermischen und zusammen mit der Zitronen und Orangenschale unter die Masse rühren.

Den Kuchen anschließend für 50 Minuten bei 160°C backen.


Wenn der Kuchen fertig ist, 10 Minuten in der Form auskühlen lassen und anschließend aus der Form hinausnehmen und mit Puderzucker garnieren.



Gerne nehme ich mit der zauberhaften Leckerei an Ilonas Blogevent teil. 



Herzliche Grüße

Eure Julia 

Sonntag, 12. Oktober 2014

1.Bloggeburtstag+Gewinnspiel

Hallo meine Lieben Leser und Leserinnen!


Als erstes möchte ich mich bei euch allen bedanken, dass ihr so zahlreich meinen Blog verfolgt. Vor einem Jahr ging der erste Blogbeitrag online. Euch ist sicherlich schon aufgefallen, dass es keine Rezepte mehr von Ronja gibt, das liegt daran, dass sie leider aus schulischen Gründen nicht mehr dabei sein kann. Aber wir sind natürlich immer noch beste Freundinnen. Darum blogge ich jetzt alleine unter dem Namen ,,Foodqueen-Food with love by Julia"

Um mich bei euch zu Bedanken, habe ich natürlich für euch etwas vorbereitet.
Unter dem Motto ,, Happy Birthday“ sollte ihr mir eure schönsten Back oder Kochrezepte schicken. Ob vegetarisch, vegan, herzhaft oder süß, vollkommen egal. Vielleicht habt ihr auch noch leckere Rezepte von Kuchen,Torten etc. Ich würde mich natürlich auch sehr über Fotos freuen.






Nichtblogger können mir das Rezept einfach als Mail schicken: foodqueens@web.de

Blogger, dürfen gerne den Banner des Events mit auf ihren Blogpost nehmen und den Link des Beitrages unter diesem Beitrag als Kommentar veröffentlichen. Zudem solltet ihr mir bitte noch eure E-Mail Adresse hinterlassen, damit ich euch im Falle eines Gewinnes benachrichtigen kann. 
Zudem solltet ihr mir bitte noch einen Like bei Facebook geben. Nur wer alle Bedingungen erfüllt, landet auch in dem Lostopf. Ausgelost wird am 25.Dezember per Zufallsprinzip.

Das Blogevent läuft bis zum 24.12.2014-23:59 Uhr 

Mitmachen Darf jeder ab 18 Jahren, gerne dürfen auch jüngere Teilnehmer mitmachen mit Einverständniserklärung der Eltern. Mitmachen dürfen alle aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. 


Ich würde mich natürlich auch freuen, wenn ihr euren Freunden, Familie, Bloggern oder wem auch immer von dem Event erzählt, denn am Ende des Jahres soll eine schöne Rezeptsammlung entstehen. 

Und jetzt kommen wir zu den Preisen: 

 1 Preis: 

             Hier nochmal im Detail: 1x Birkmann MonsterPops
                                                     1x Birkmann  CupCake Deko-Set
                                                     1x Birkmann Keksstempel Eule


Und einmal zwei Flaschen Liebhart´s Biolimonade in den Sorten Zitrone und Holunder



2.Preis:


Und nocheimal im Detail: 1x Birkmann CakePop Baker ,,Weihnachten"
                                           1x Birkmann Mini CupCakes 

Und einmal zwei Flaschen Liebhart´s Biolimonade in der Sorte Orange und Zitrone 

3-5.Preis: 

Je eine Geschenkpackung Likies mit zwei Packungen der leckeren Kekse



Ich bedanke mich ganz Herzlich für die Großzügigkeit der tollen Sponsoren! 





Und nun freue ich mich auf ganz viele Rezepte von euch!

Herzliche Grüße 

Eure Julia 

Samstag, 11. Oktober 2014

Buchrezension: Lust auf Backen von Hannes Weber

Hallo meine Lieben Leser und Leserinnen!

Vor einigen Tagen habe ich bei dem GU-Verlag angefragt, ob ich ein Rezensionsexemplar
von dem Buch ,,Lust auf Backen“ von Hannes Weber haben darf.

Ich war sehr erfeut, dass ich eine positive Rückmeldung auf meine Anfrage bekam.
Am nächsten Tag ist das Buch auch schon eingetroffen.



Bevor ich mit dem Buch beginne möchte ich noch ein wenig über den Autor Hannes Weber erzählen.



Hannes Weber ist Bäckermeister und Konditor und führt in Friedrichshafen seine Bäckerei
Webers Backstube&Caféhaus GmbH.
Schon seit 2007 bäckt er im SWR Fernsehen, seit 2011 läuft dort seine
eigene Sendung ,,Lust auf Backen“.

Ich habe einer seiner Sendungen leider noch nicht gesehen, ich hoffe aber, dass ich bald Zeit
finden werde um sie mal anzuschauen.

So jetzt beginne ich mit dem Buch. Schon der Titel des Buches ,,Lust auf Backen“
klingt doch toll oder? Ich habe sofort Lust bekommen etwas zu backen.


Der Inhalt des Buches beginnt mit den Wichtigsten Basics und wird dann in verschiedene
Teigarten mit jeweiligen Rezepten unterteilt. Es beginnt mit Mürbeteig, es geht weiter
mit Hefeteig, dann folgt Rührteig, Biskuitteig bis zu klassischem Strudelteig, Brandteig,
Blätterteig und zu guter letzt findet man super Rezepte über duftendes Brot und Brötchen.

Zuerst war ich etwas skeptisch wegen der Unterteilung, aber im Nachhinein ist es wirklich sehr praktisch, dass die verschiedenen Teigarten unterteilt sind und nicht alle nacheinander folgen und dann die ganzen Rezepte.

Bei euch gelingt sicherlich nicht jeder Teig sofort oder? So ist das bei mir zumindest manchmal.
Da stelle ich mir Fragen wie z.B. Wie kann ich das besser machen oder hätte ich eine andere Backform wählen sollen?

Das praktische und wirklich gute an dem Buch ist, dass hier viele typische Fragen gestellt werden,
die von Hannes Weber beantwortet und begründet werden.

Auch wenn man ein Wort mal nicht kennt oder versteht wie ,,Blindbacken“ wird es einem sofort deutlich, was das Wort bedeutet, wenn man sich die Erklärung dazu durchliest.

Es sind sehr viele leckere Rezepte vertreten wie z.B. Nussecken, Käsekuchen, Tartelettes, Butterkuchen uvm. 


Außerdem ist jedes Rezept mit 1-4 Punkten aufgeteilt, 1 Punkt ist sehr einfach bis zur Steigerung 4, 4 Punkte bedeutet, dass das Rezept sehr anspruchsvoll ist.



Zu guter Letzt gibt es eine Übersicht der Bäcker und Konditoreisprache mit Begriffen wie Baiser oder Ganache? Was war das bloß nochmal? Ich finde es wirklich gut, da man die Begriffe dann schnell nachgucken kann, wenn man sie mal vergessen hat oder einem die Definitonen zu den Begriffen spontan nicht einfällt

Zudem findet man am Ende des Buches ein Rezept und Sachregister.

Ich finde es ist ein außerordentlich tolles Buch geworden, es sind super schöne Fotos zu finden und ich als ,,Foodie“ kann aus dem Buch wirklich viel lernen, vorallem was die Bäcker bzw. Konditoreisprache angeht.
Eine absolute Kaufempfehlung für alle Leute, die Backen genauso Lieben wie ich.

An dieser Stelle möchte ich mich nochmal ganz herlich bei dem GU-Verlag bedanken, dass sie mir das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben.

Das Buch kostet übrigens: 24,99 Euro

Liebe Grüße

Julia 

Mittwoch, 1. Oktober 2014

Herbstliches Pflaumen Dessert

Hallo meine Lieben!

Vor einiger Zeit habe ich den wunderbaren Blog von Lena entdeckt und habe mich total in das Blogevent,,Erntezeit“ verliebt.

 http://lenasfoodforfriends.wordpress.com/2014/08/31/erntezeit-auf-lenasfoodforfriends-oder-erbsen-mit-salzbutter-und-minze/



Ich selber wohnen mit meinem Eltern in einem Haus und natürlich haben wir auch einen Garten wo wir allerlei leckere Sachen angebaut haben.

Dieses Jahr haben wir eine vielzahl von Äpfeln geerntet, Himbeeren, Johannisbeeren und natürlich Pflaumen. Das heutige Rezept wird sich auch um Pflaumen drehen, dazu gibt es aber später noch mehr.



Neben Obst haben wir auch Gemüse gepflanzt wie kleine Möhren oder Kürbisse, Kräuter wie Schnittlauch oder Petersilie dürfen auch nicht fehlen.
Habt ihr dieses Jahr auch schon Sachen aus dem Garten oder vom Balkon geerntet?


 
Herbstliches Pflaumen Dessert


Die Zutaten:(Für 1Weck Glas)
-3 EL Haferflocken
-200g Magerquark
-Vanille
-Flüßiger Süßstoff
-2 EL Mineral Wasser
-1 Pflaume
-2 EL Joghurt
-Minze
-1 Stück Schokolae

Die Zubereitung:

Zuerst werden die Haferflocken auf den Grund des Weck Glases gestreut.
Darauf kommt eine Schicht Quark, der Quark wird mit etwas Süßstoff, Vanille, und Mineral Wasser angerührt,wenn der Quark schön cremig ist, kann die Quarkmasse auf den Haferflocken verteilt werden.

Als nächstes wird die Hälfte der Pflaume in kleine Stücke geschnitten und auf der Quarkmasse verteilt.

Anschließend wird auf die Pflaumenstücke wieder ein bisschen Quarkmasse gegeben.

Als oberste Schicht wird die Quarkmasse mit Joghurt bestrichen.

Zum Schluss wird alles mit Minze, einem Stück Schokolade und einem Pflaumenstück garniert.

Et voilá, schon ist ein leckeres gesundes Dessert fertig.






Liebe Grüße und ganz viel Spaß beim Ausprobieren!

Julia