Sonntag, 31. Juli 2016

Cheesecake to go mit Erdbeeren und Chocolate Chip Cookies



Hallöchen meine Lieben!

Die Firma Bahlsen, die ja bekannt ist für ihre leckeren Kekse hat mal wieder neue Cookies rausgebracht, undzwar Cookie Chips, hauchdünne Kekse, die es in drei verschiedenen Sorten im Handel zu erwerben gibt.

Ich habe mich an leckeren Cheesecakes to go mit Erdbeeren und Cookie Chips probiert.

Die Zutaten für 3. Weckgläser:

-50g Cookie Chips
-1 El Butter
-90g Zucker
-1 Pck.Vanillezucker
-200g Frischkäse
-1 Ei
-5 Cookie Chips
-100g Creme Fraiche
-3 Erdbeeren

Die Zubereitung:

Als erstes die Kekse in eine Plastiktüte geben und mit Hilfe eines Nudelholzes zerkleinern., dann 1 El Butter in der Mikrowelle erwärmen und mit den zerkrümelten Keksen vermischen. Dann die Weckgläser einfetten und die Keks-Butter-Mischung in die drei Gläser verteilen.

Den Ofen auf 150°C vorheizen und anschließend die Creme herstellen.

Den Frischkäse mit Creme Fraiche, einem Ei, Zucker, Vanillezucker,5 Cookie Chips und den 3 Erdbeeren verrühren und gleichmäßg in die Gläser verteilen.

Die Gläser auf ein Blech stellen, heißes Wasser aufgießen, sodass sie in 1/3 darin stehen und im heißen Ofen für ca.30 Minuten garen. Danach einige Stunden kühlen und mit Cookie Chips und Pfefferminze garnieren.






Ein wirklicher leckerer Käsekuchen, der auch nicht zu süß ist.  

#couchcookiechallenge #bahlsen

Mit herzlichen Grüßen

Eure Julia 


Samstag, 23. Juli 2016

Süßer Auflauf mit Himbeeren und Schokolade

Hallo meine Lieben!

Die Erdbeerzeit ist leider vorbei, aber dafür ist die Himbeerzeit endlich gekommen, ich bin ein absoluter Erdbeer und Himbeerfan, daher habe ich mich ausprobiert und einen super leckeren Süßen Auflauf mit Himbeeren und Schokolade gebacken.

Passend zu dem Blogevent ,,Beerenstark“ von der lieben Ina isst habe ich diesen super köstlichen Auflauf gezaubert.



Die Zutaten:

Für den süßen Hefeteig:

-500g Mehl
-1 Pck.Trockenhefe
-250ml Milch (lauwarm)
-1 Prise Salz
-80g Zucker
-70g zerlassene Butter

Außerdem:
-400g Frischkäse
-100ml Milch
-2 Eier
-1 Pck. Vanillezucker
-Bourbon Vanille
-100g Schokoladendrops
-200g Himbeeren


Die Zubereitung:

Als erstes den süßen Hefeteig zubereiten, dafür alle Zutaten miteinander verkneten, anschließend zu einer Kugel formen und für ca.45min an einem warmen Ort gehen lassen. Wenn der Hefeteig gegangen ist, den Teig ausrollen und in kleine Quadrate schneiden. Anschließend eine Auflaufform mit Öl bestreichen und die Hefeteigquadrate in der Auflaufform verteilen.

Danach die Creme zubereiten, den Frischkäse mit Milch, Eiern, Vanillezucker und Bourbon Vanille vermischen und danach auf den Hefeteigquadraten verteilen, on top die Schokoladendrops und die Himbeeren auf dem Auflauf verteilen.

Nun bei 170°C Umluft für ca.40 Minuten in den Ofen geben und anschließend warm servieren.






Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim nachzaubern!

Herzliche Grüße und schönen Samstag euch!

Eure Julia 

Sonntag, 17. Juli 2016

Produkttest: Drax Mühle

Hallöchen meine Lieben!

Vor kurzem durfte ich die wunderbaren Produkte von der Drax-Mühle testen.

Wie ich auf die Produkte aufmerksam geworden bin?

Mein Onkel hat die super leckere Backmischung ,,Ciabatta“ ausprobiert und ich war so begeistert von den Produkten, sodass mir Produkte zum testen geschickt wurden.

Aber kommen wir erstmal zur Drax-Mühle selbst:

DRAX-MÜHLE & NATURKOST

Wir in der Drax-Mühle glauben fest daran, dass die Natur alles für uns Menschen bereithält, was uns gut tut und uns gesund erhält. Obwohl das Korn so klein in seiner Erscheinung ist, vermag es zu nähren und zu sättigen.
Wir haben beschlossen, uns ganz der Natur und ihren Gaben zu widmen. Und wir freuen uns, dass wir Bauern gefunden haben, die diesen Glauben teilen. Die ihr eigenes Land seit Jahrzehnten kennen und bearbeiten. Die Bäckereien, die wir beliefern, schätzen unsere Achtsamkeit und unsere langjährige Erfahrung im Umgang mit Getreide und Mehl.
Auch wir arbeiten mit unseren Händen, wie es Generationen von Müllern vor uns getan haben. Unsere Tage beginnen bei Sonnenaufgang. Sie enden mit einem letzten Blick auf die umliegenden Felder.
Am Anfang stand ein altes, traditionsreiches Handwerk, das wir mit neuem Wissen ergänzen. Erleben Sie in der Drax-Mühle naturnahen Genuss vom Feinsten. Denn die Leidenschaft gehört zu unserem täglichen Brot.


Welche Produkte ich testen durfte?








Mein absoluter Favorit ist der leckere Schokoladenkuchen, der Kuchen ist nicht zu süß und perfekt für jede Person geignet, die nicht auf zu süße Kuchen steht. Wirklich sehr köstlich!




Aber auch die anderen beiden Backmischungen sind super köstlich! Und das Preis Leistungsverhältnis ist aufjedenfall super. 

Ihr solltet unbedingt diese leckeren köstlichen und biologischen Produkte ausprobieren.

Mit herzlichen Grüßen


Eure Julia 

Sonntag, 10. Juli 2016

Candy Cake

Hallöchen meine Lieben!

Zum zweijährigen Geburstag der lieben Ria von www.fraustillerbackt.de und gleichzeitig auch zu meinem bestandenen Abitur habe ich heute einen leckeren Candy Cake gebacken mit einer tollen Erdbeerfüllung.



Die Zutaten:

Für einen Biskuitboden:
-2 Eiweiß
-2EL heißes Wasser
-2 Eigelb
-100g Zucker
-1Pck Vanillezucker
-100g Mehl
-1TL Backpulver

Für die Füllung:
-250ml Milch
-1Pck Dr.Oetker Vanillepuddingpulver
-100g Frischkäse
-Bourbon Vanille
-250g Erdbeeren

Für die Ganache: ( Am besten am Vortag zubereiten)
-200ml Milch
-300g dunkle Kuvertüre

-75ml Milch
-150g Vollmilch Kuvertüre



Außerdem:

Süßigkeiten zum dekorieren

Die Zubereitung:

Zuerst die Biskuitböden einzeln zubereiten und anschließend backen. Insgesamt werden 3 Biskuitböden benötigt. Zu Beginn 2 Eiweiß mit 2 EL heißem Wasser schaumig rühren, danach 2 Eigelb, Zucker, Vanillezucker, Mehl und Backpulver hinzugeben und verrühren und in eine runde 15cm Backform geben.

Jeden Biskuitboden für ca.15-20 Minuten bei 170°C Umluft backen und anschließend auskühlen lassen.

Dann kann die Füllung hergestellt werden, dazu den Vanillepudding mit 250ml aufkochen, dann auskühlen lassen mit Frischkäse, Vanille und den Erdbeeren dann vermischen.

Für die Ganache 200ml Sahne aufkochen und zu der gehackten dunkelen Kuvertüre hinzugeben und verrühren, das gleiche Prinzip wird mit 75ml Sahne und der Vollmilch Kuvertüre wiederholt, immer schön rühren damit eine Schokoladenmasse entsteht. Die Ganache über Nacht stehen lassen bei Zmmertemperatur!
Auf den ausgekühlten Biskuitböden die Füllung verteilen, sodass sie gleichmäßig in zwei Schichten aufgeteilt ist, die Böden übereinander legen, dann mit Hilfe der Ganache ummanteln, falls die Ganache zu fest ist, für ein paar Minuten in die Mikrowelle geben!


Die dunkle Ganache auf dem gesamten Kuchen verteilen, dann die Torte für mind. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Danach kann man die Vollmilchkuvertüre auf der Oberfläche der Torte verteilen und mit zahlreichen Süßigkeiten verzieren.

Ein super leckerer Kuchen perfekt für jede Party!






Freitag, 1. Juli 2016

Bananenbrot (zuckerfrei)

Hallöchen meine Lieben,

heute ist die liebe Caro auf mein Blog zu Gast und sie hat ein leckeres zuckerfreies Bananenbrot mitgebracht.


Bananenbrot (zuckerfrei)

Zutaten (für eine Kastenform)
3 überreife Bananen
120 g Apfelmus
2 Eier
180 ml Wassser
250 g Vollkornmehl
1 Pckg. Backpulver
1/2 TL Zimt
100 g geriebene Walnüsse
50 g grob gehackte Walnüsse

Zubereitung
Backrohr auf 180 Grad Ober-und Unterhitze vorheizen. Bananen mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Apfelmus, den Eiern und dem Wasser vermischen. Mehl, Backpulver, Zimt und Nüsse untermischen und zu einem glatten Teig rühren. In eien befettete und bemehlte Kastenform füllen und ca. 40 Minuten backen. Nach Wunsch mit Zuckerguss glasieren.






www.cuisine-carolin.com


Mit herzlichen Grüßen

Eure Julia